KAUSA

                               KAUSA Servicestelle Region Dresden

                                   .........................................................................

                                                         Ausbildung jetzt!

 

 


 

 

 

                                                                         

Worum es geht

 

Die duale Ausbildung ist im deutschen Bildungssystem fest verankert und gesellschaftlich anerkannt. Sie sichert den Fachkräftebedarf der Unternehmen und bietet Menschen attraktive berufliche Perspektiven.
Untersuchungen zeigen, dass die duale Ausbildung für junge Menschen mit Migrationshintergrund nur geringe Wertigkeit besitzt. Fehlende Erfahrung und Kenntnis der dualen Ausbildung und die Bedingungen in den Herkunftsländern führen dazu, dass die Jugendlichen und deren Eltern diesen Ausbildungsweg erst gar nicht in Betracht ziehen.
Auch Unternehmern mit Migrationshintergrund sind die Chancen und Möglichkeiten, Ausbildungsplätze im eigenen Betrieb anzubieten, oft unbekannt. Hier setzt die KAUSA Servicestelle Region Dresden mit ihrem Projekt „JOBSTARTER plus“ an.

 

Weitere Informationen zu KAUSA finden Sie unter www.jobstarter.de/kausa

 

Was wir tun

 

  • Die KAUSA Servicestelle Region Dresden berät, unterstützt und begleitet junge Menschen mit Migrationshintergrund beim Übergang in die duale Ausbildung. Hierbei erfolgt eine bewusst ins Zentrum gestellte Integration und Ansprache deren Familienangehörigen. 
  • Die KAUSA Servicestelle Region Dresden informiert und berät Betriebe mit Inhabern mit Migrationshintergrund, um diese als Ausbildungsbetriebe zu gewinnen. Durch Kontakt mit Unternehmen, Verbänden und Kammern werden die aktuellen Bedarfe erhoben und den Jugendlichen passgenaue Ausbildungsstellen angeboten.
  • Die KAUSA Servicestelle sensibilisiert die Akteure des Arbeitsmarkts hinsichtlich der Bedingungen und Besonderheiten bei der Integration von Flüchtlingen und jungen Menschen mit Migrationshintergrund in duale Berufsausbildung.

Was wir erreichen wollen

 

  • Wir wollen jungen Menschen mit Migrationshintergrund sinnvolle berufliche Perspektiven schaffen und zu einer nachhaltigen Integration in das gesellschaftliche Leben in Deutschland beitragen.
  • Wir wollen Betriebe mit und ohne Migrationshintergrund als Partner der dualen Ausbildung gewinnen.
  • Wir wollen die duale Ausbildung bekannt machen und ihren Stellenwert stärken und weiter ausbauen.

 

Projektlaufzeit

 

             01.05.2016 bis 30.04.2019

 

Projektträger

 

  • BZ Lernen+Technik gGmbH Dresden

 

Weitere Informationen

 
 
   

 

 

 

 

KAUSA Servicestelle Region Dresden
Bildungszentrum Lernen+Technik gGmbH
Freiberger Str. 71
01159 Dresden

Ansprechpartner/in:

Frau Giovanna Mögel

Tel.: 0351 / 86 74 930
Fax: 0351 / 86 74 919

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Beratungszeiten:

Dienstag         10:00 - 13:00 Uhr
Donnerstag    15:00 - 18:00 Uhr
Individuelle Beratung nach Vereinbarung

 

 

  Gefördert als JOBSTARTER plus-Projekt aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung und des Europäischen Sozialfonds.