KAUSA-Transfer Elternarbeit @OST


Das Projekt „KAUSA-Transferprojekt Elternarbeit @OST“ transferiert erfolgreiche Instrumente der KAUSA-Servicestelle Region Dresden und der KAUSA Servicestelle Thüringen zur Beratung von Eltern mit Flucht- oder Migrationshintergrund zur dualen Ausbildung auf Ausländer-, Integrations- und Migrationsbeiräte und andere Regionen.

Zielgruppe:

  • Ausländer-, Integrations- und Migrationsbeiräte


Was wollen wir:

  • Ausländer-, Integrations- und Migrationsbeiräte sollen fachlich qualifizierte Beratungen von Eltern mit Migrationshintergrund zum Thema duale Ausbildung durchzuführen
  • Langfristige Verankerung einer Beratungsstruktur für Eltern mit Flucht- oder Migrationshintergrund beim Förderverein des Bundeszuwanderungs- und Integrationsrats e. V. und den Ausländer-, Integrations- und Migrationsbeiräte


Projektkoordinator

BZ Lernen+Technik gGmbH Dresden


Verbundpartner

Bildungswerk der Thüringer Wirtschaft e. V.

Förderverein des Bundeszuwanderungs- und Integrationsrats e. V.





Was bieten wir?

  • Information und Sensibilisierung der Ausländer-, Integrations- und Migrationsbeiräte zum Thema duale Ausbildung und Elternarbeit
  • umfangreiche Instrumente, Konzepte und Materialien im Themenbereich „Angebote zur Information und Einbindung von Eltern mit Migrationshintergrund“
  • mehrere Coaching-Veranstaltungen, Begleitung und Mentoring von Ausländer-, Integrations- und Migrationsbeiräten sowie Eltern mit Flucht- oder Migrationshintergrund



Kontakt:
Bildungszentrum
Lernen+Technik gGmbH
Wiener Straße 43
01219 Dresden

Ansprechpartnerin:
C. Schramm
✆ +49 351 417 530 44
✉ C.Schramm@lernen-technik.de

Weitere Informationen:
noch nicht verfügbar




 

Projektlaufzeit:

01.05.2022 – 31.10.2023

Das KAUSA-Transfer-Projekt wird gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung im Rahmen der Initiative Bildungsketten.